Privacy policy

Privacy Statement of Aretthom UG (haftungsbeschränkt)
Thank you for your interest in our company. We take the privacy seriously.
You can basically use our website without any personal data. If an affected person wishes to use our company's services via our website, personal data processing may be required. If the processing of personal data is required and there is no legal basis for such processing, we will always seek the consent of the data subject.
The processing of personal data (such as the name, address, e-mail address or telephone number of a data subject) is always in accordance with the General Data Protection Regulation (DSGVO) and in accordance with our country-specific privacy policy; with the valid law German Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz) and the valid German Teleservices Act (Telemediengesetz).
With the following privacy policy we would like to inform the public about the nature, extent and purpose of the personal data collected, used and processed by us. Likewise, data subjects are informed of their rights under this privacy policy.
As the controller, we have implemented numerous technical and organizational measures to ensure the most complete protection of personal data processed through our website. However, data transmissions over the Internet can generally contain security holes. Thus, a 100% protection can not be guaranteed. Therefore, of course, any affected person may alternatively also, for example, transfer personal data by telephone.
1. Definitions
This Privacy Policy is based on the definitions used by the European Regulatory Authority when adopting the GDPR (Article 4 GDPR). This privacy policy should be easy to read and understand for anyone. To ensure this, we would first like to explain the terminology used. This privacy policy uses, among other things, these definitions:
• 'personal data' means any information relating to an identified or identifiable natural person ('the data subject'); a natural person is regarded as identifiable, which can be identified directly or indirectly, in particular by association with an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or one or more special features, the expression of the physical , physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of this natural person;
• "data subject" means any identified or identifiable natural person whose personal data are processed by the controller.

• "Processing" of any process or series of operations performed with or without the aid of automated processes, such as collection, collection, organization, ordering, storage, adaptation or modification, read-outs, queries Use, disclosure by transmission, dissemination or other means of provision, matching or linking, restriction, erasure or destruction;
• "Restriction of processing" means the marking of personal data stored in order to limit its future processing;
• "profiling" means any kind of automated processing of personal data which involves the use of such personal data to evaluate certain personal aspects relating to a natural person, in particular aspects of work performance, economic situation, health, to analyze or predict personal preferences, interests, reliability, behavior, whereabouts or location of this natural person;
• 'controller' means the natural or legal person, public authority, body or body that, alone or in concert with others, decides on the purposes and means of processing personal data; where the purposes and means of such processing are determined by Union law or the law of the Member States, the controller or the specific criteria of his appointment may be provided for under Union or national law;
• "Recipient" means a natural or legal person, public authority, agency or other entity to whom personal data are disclosed, whether or not it is a third party. However, authorities which may receive personal data under Union or national law in connection with a particular mission are not considered to be recipients; the processing of such data by the said authorities shall be in accordance with the applicable data protection rules in accordance with the purposes of the processing;
"Third party" means a natural or legal person, public authority, body or body other than the data subject, the controller, the processor and the persons authorized under the direct responsibility of the controller or processor to process the personal data;
• 'consent' of the data subject to any voluntary, informed and unambiguous expression of intent in the form of a statement or other unambiguous confirmatory act by which the data subject indicates that they are involved in the processing of the personal data concerning them Data agrees.

2. Name and contact details of the controller
This privacy policy applies to data processing by:
Responsible: Aretthom UG (haftungsbeschränkt), represented by the managing director Mrs. Areta Korzewski-Lonc, E-Mail: aretthom@gmx.de, Phone: +49 (0) 451 -737 91 Fax: +49 (0) 451-737 91

 

3. Collection and storage of personal data as well as the nature and purpose of their use
a) When visiting the website
You can basically use our website without revealing your identity. When you visit our website, the browser used on your device automatically sends information to the server of our website. This information is temporarily stored in a so-called log file. The following information will be collected without your intervention and stored until automated deletion:
IP address of the requesting computer,
• date and time of access,
• name and URL of the retrieved file,
• Website from which access is made (referrer URL),
• the browser used and, if applicable, the operating system of your computer as well as the name of your access provider.
The data mentioned are processed by us for the following purposes:
• ensuring a smooth connection of the website,
• ensuring comfortable use of our website,
• Evaluation of system security and stability as well
• for further administrative purposes.
The legal basis for data processing is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f DSGVO. Our legitimate interest follows from the data collection purposes listed above. In no case we use the collected data for the purpose of drawing conclusions about you.
In addition, we use cookies and analysis services when visiting my website. Further details can be found in sections 5 and 7 of this privacy policy.
b) By using our contact form
For questions of any kind, we offer you the opportunity to contact us via a form provided on our website. It is necessary to provide a valid e-mail address so that we know who the request came from and to answer it. Further information can be provided voluntarily. It is up to you to decide whether you want to enter this information in the contact form.
The data processing for the purpose of contacting us is in accordance with Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a DSGVO based on your voluntarily granted consent.
The personal data collected by us for the use of the contact form will be automatically deleted after completion of the request made by you.
c) For orders via our website

You can either place orders as a guest through our website without registering or register in our shop as a customer for future orders. Registration has the advantage for you that you can log in to our shop in the event of a future order directly with your e-mail address and your password without having to enter your contact information again.
Your personal data will be entered in an input mask and transmitted to us and stored. If you place an order via our website, we will collect the following data in the case of a guest order as well as in the case of a registration in the shop:
• salutation, first name, last name,
• a valid e-mail address,
• Address,
• telephone number (landline and / or mobile)
The collection of these data takes place
• to identify you as our customer;
• to process, fulfill and handle your order;
• for correspondence with you;
• for invoicing;
• to settle possible liability claims, as well as the assertion of any claims against you;
• to ensure the technical administration of our website;
• to manage our customer data.
As part of the ordering process, we will obtain your consent to process this information.
The data processing is based on your order and / or registration and is in accordance with Art. 6 para. 1 p. 1 lit. b DSGVO for the stated purposes for the proper processing of your order and for the mutual fulfillment of obligations arising from the purchase agreement.
The personal data collected by us for the processing of your order will be stored until the expiration of the statutory retention obligation and then deleted, unless we are under Article 6 para. 1 sentence 1 lit. c DSGVO are obliged to store for a longer period of time due to tax and commercial requirements for storage and documentation (HGB, StGB or AO) or you are obliged to make further storage in accordance with Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. a DSGVO have consented.
4. Disclosure of data
A transfer of your personal data from us to third parties will be made exclusively to the service partners involved in the execution of the contract, such as the logistics company commissioned with the delivery and that with payment matters

commissioned bank. However, in the case of the disclosure of your personal data to third parties, the scope of the data transmitted is limited to the minimum required.

For payment via PayPal, credit card via PayPal, direct debit via PayPal or "purchase on account" via PayPal, we will transfer your payment data to Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter referred to as "PayPal"). PayPal reserves the right to carry out a credit check for payment via credit card via PayPal, direct debit via PayPal or "purchase on account" via PayPal. The result of the credit check with respect to the statistical probability of default is used by PayPal for the purpose of deciding on the provision of the respective payment method. The credit information can contain probability values ​​(so-called score values). Insofar as score values ​​are included in the results of the credit rating, they are based on a scientifically recognized mathematical-statistical procedure. The calculation of score values ​​includes, among other things, address data. For more privacy information, please refer to the PayPal Privacy Policy: https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full

A transfer of your personal data to third parties for purposes other than those mentioned above does not take place.
We will only share your personal information with third parties if:
• You yours according to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. a DSGVO have given express consent to this
• disclosure pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DSGVO is required to assert, exercise or defend legal claims and there is no reason to assume that you have a predominantly legitimate interest in not disclosing your data,
• in the event that disclosure pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. c DSGVO is a legal obligation, as well
• this is legally permissible and according to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. b DSGVO is required for the settlement of contractual relationships with you.
As part of the ordering process, we will obtain your consent to share your information with third parties.

5. Use of cookies
We use cookies on our site. These are small files that your browser automatically creates and that are stored on your device (laptop, tablet, smartphone, etc.) when you visit our website. Cookies do not harm your device, do not contain viruses, Trojans or other malicious software.
In the cookie information is stored, each resulting in connection with the specific terminal used. However, this does not mean that we are immediately aware of your identity.
On the one hand, the use of cookies serves to make the use of our offer more pleasant for you. So we use so-called session cookies to recognizethat you have already visited individual pages of our website. These are automatically deleted after leaving our page.
In addition, to improve usability, we also use temporary cookies that are stored on your device for a specified period of time. If you visit our site again to take advantage of our services, it automatically recognizes that you have already been with us and what inputs and settings you have made in order not to have to re-enter them.
On the other hand, we use cookies to statistically record the use of our website and to evaluate it for the purpose of optimizing our offer (see Section 7). These cookies allow us to automatically recognize when you visit our site again that you have already been with us. These cookies are automatically deleted after a defined time.
The data processed by cookies are for the purposes mentioned in order to safeguard our legitimate interests as well as third parties according to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DSGVO required.
Most browsers accept cookies automatically. However, you can configure your browser so that no cookies are stored on your computer or always a hint appears before a new cookie is created. However, disabling cookies completely may mean that you can not use all features of our website.
6. Links to Third Party Web Sites
The links published on our website are researched and compiled with the utmost care. However, we have no influence on the current and future design and content of the linked pages. We are not responsible for the content of the linked pages and we do not endorse the content of these pages. For illegal, incorrect or incomplete contents as well as for damage resulting from the use or non-use of the information, the provider of the web site to which reference was made is solely liable. The liability of those who only point to the publication by a link is excluded. We are only responsible for third-party references when we receive information from them, i. also from any illegal or criminal content, have positive knowledge and it is technically possible and reasonable for us to prevent their use.
7. Analysis and Tracking Tools
The tracking measures listed below and used by us are based on Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DSGVO. With the tracking measures to be used, we want to ensure a needs-based design and the continuous optimization of our website. On the other hand, we use the tracking measures to statistically record the use of our website and evaluate it for the purpose of optimizing our offer for you. These interests are to be regarded as justified within the meaning of the aforementioned provision.
The respective data processing purposes and data categories can be found in the corresponding tracking tools.
a) Google Analytics1

For the purpose of customizing and continually optimizing our pages, we use Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc. (https://www.google.com/intl/en/about/) (1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, hereafter "Google"). In this context, pseudonymised usage profiles are created and cookies (see under 5) are used. The information generated by the cookie about your use of this website such as
• browser type / version,
• used operating system,
• Referrer URL (the previously visited page),
• host name of the accessing computer (IP address),
• time of server request,
are transmitted to a Google server in the US and stored there. The information is used to evaluate the use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services related to website activity and internet usage for the purposes of market research and tailor-made website design. This information may also be transferred to third parties if required by law or if third parties process this data in the order. Under no circumstances will your IP address be merged with any other data provided by Google. The IP addresses are anonymized, so that an assignment is not possible (IP masking).
You can prevent the installation of cookies by setting the browser software accordingly; however, we point out that in this case not all features of our website may be fully exploited.
You can also prevent the collection of data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) and the processing of this data by Google by downloading and installing a browser add-on (https: //tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
As an alternative to the browser add-on, especially for browsers on mobile devices, you can prevent the collection by Google Analytics by clicking on the link above. An opt-out cookie will be set which prevents the future collection of your data when you visit our website. The opt-out cookie is only valid in this browser and only for our website and is stored on your device. If you delete the cookies in this browser, you must set the opt-out cookie again.
For more information about privacy related to Google Analytics, please see the following link in the Google Analytics Help Center: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en
b) Google Adwords Conversion Tracking
To statistically record the use of our website and to evaluate it for the purpose of optimizing our website, we also use Google conversion tracking. In doing so, Google Adwords will set a cookie (see paragraph 5) on your computer if you have reached our website via a Google add.

These cookies lose their validity after 30 days and are not used for personal identification. If the user visits certain pages of the Adwords customer's website and the cookie has not yet expired, Google and the customer can recognize that the user clicked on the ad and was redirected to this page.
Every Adwords customer receives a different cookie. Cookies cannot be tracked via the websites of Adwords customers. The information gathered using the conversion cookie is used to generate conversion statistics for Adwords customers who have opted for conversion tracking. Adwords customers hear the total number of users who clicked on their ad and were redirected to a conversion tracking tag page. However, they do not receive information that personally identifies users.
If you do not want to participate in the tracking process, you can also refuse the required setting of a cookie - for example, via a browser setting that generally disables the automatic setting of cookies. You can also disable cookies for conversion tracking by setting your browser to block cookies from the domain "www.googleadservices.com". Google's privacy policy for conversion tracking can be found at the following link: https://services.google.com/sitestats/en.html
8. Affected rights
You have the right:
• in accordance with Art. 15 DSGVO, to request information about your personal data processed by us. In particular, you can provide information on the processing purposes, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data has been disclosed, the planned retention period, the right to rectification, deletion, limitation of processing or opposition, the existence of a The right to complain, the source of your data, if not collected from me, as well as the existence of automated decision-making including profiling and, where appropriate, meaningful information about their details;
• in accordance with Art. 16 DSGVO, immediately demand the correction of incorrect or complete personal data stored with us;
• in accordance with Art. 17 DSGVO, to demand the deletion of your personal data stored by us, unless the processing for the exercise of the right to freedom of expression and information, for the fulfillment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defense of Legal claims is required;
• to demand the restriction of the processing of your personal data according to Art. 18 GDPR, as far as the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you reject its deletion and we no longer need the data, but you assert this, Exercise or Require defense of legal claims or you have objected to processing pursuant to Art. 21 GDPR;
• in accordance with Art. 20 DSGVO, to receive your personal data provided to us in a structured, standard and machine-readable format or to request transmission to another person responsible;
• according to Art. 7 para. 3 DSGVO, to revoke your once given consent to us at any time. As a result, we are not allowed to continue the data processing based on this consent for the future and
• to complain to a supervisory authority pursuant to Art. 77 DSGVO. As a rule, you can contact the supervisory authority of your usual place of residence or work or our company headquarters.
9. Right to object
If your personal data are based on legitimate interests in accordance with Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DSGVO are processed, you have the right to file an objection against the processing of your personal data in accordance with Art. 21 DSGVO, provided that there are reasons for this arising from your particular situation or the objection is directed against direct mail. In the latter case, you have a general right of objection, which is implemented by us without specifying any particular situation.
If you would like to exercise your right of revocation or objection, please send an e-mail to: (aretthom@gmx.de)
10. Data security
We use the popular SSL (Secure Socket Layer) method within the site visit, in conjunction with the highest level of encryption supported by your browser. In general, this is a 256-bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, we'll use 128-bit v3 technology instead. Whether a single page of our website is encrypted is shown by the closed representation of the key or lock icon in the lower status bar of your browser.
We also take appropriate technical and organizational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or total loss, destruction or against unauthorized access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.
11. Updating and changing this privacy policy
This privacy policy is currently valid and has the status of March 2018.
As a result of the further development of our website and offers thereof or due to changed legal or official requirements, it may be necessary to change this privacy policy. The current privacy policy can be viewed and printed on our website at any time using the following link:
(Enter the link to your privacy policy here.)

1 Data protection authorities require the use of Google Analytics for the completion of a contract data processing agreement. A template will be available at http://www.google.com/analytics/terms/en.pdf from Google.

Datenschutzerklärung

Aretthom UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführerin: Areta Julia Korzewski-Lonc

Borsigstraße 1-3

23560 Lübeck

 

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogene Daten („Datenverarbeitung“) bei der Nutzung der Aretthom UG (haftungsbeschränkt).

 

                 Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere den Bestimmungen des BDSG sowie der DS-GVO. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

                 Nachfolgend möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen und wie Sie diesen Datenverarbeitungen widersprechen können.

 

 

§1    Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

        Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist

 

       Aretthom UG (haftungsbeschränkt)

       Borsigstraße 1-3

       23560 Lübeck

       aretthom@gmx.de

       Telefon:    +  49 451  989 864 47
       Telefax:    +  49 451  989 864 48

 

 

 

        Gesetzliche/r Vertreter:

        Geschäftsführerin: Areta Julia Korzewski-Lonc

 

 

 

 

§2    Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

       

        Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

 

       Areta Julia Korzewski-Lonc

       Aretthom UG (haftungsbeschränkt)

       Borsigstraße 1-3

       23560 Lübeck

       aretthom@gmx.de

       Telefon:    +  49 451  989 864 47
       Telefax:    +  49 451  989 864 48

 

 

 

§3    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

        Um die Funktionsfähigkeit unserer Internetseite sowie die Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten unserer Nutzer erheben und verwenden.

 

                 Personenbezogene Daten werden ausschließlich auf Servern in der europäischen Union gespeichert und verarbeitet.

 

                 Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt.

 

        Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

                 Eine darüber hinausgehende Nutzung findet nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Kunden statt. Im Einzelnen werden Daten wie folgt erhoben und verarbeitet.

 

                 In unserem Server werden beim Besuch unserer Internetseite automatisch Log-File-Daten erhoben und in einer internen Protokolldatei gespeichert, die über Ihren Browser an uns übermittelt werden. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

 

       Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,

 

       Typ und Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems,

 

       URL der Seite, über die Sie zu uns gelangt sind,

 

       Suchworte, über die Sie unsere Seite gefunden haben,

 

       Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website,

 

       Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten.

 

      

 

                 Diese Daten erheben und verarbeiten wir in anonymisierter Form, das heißt: Sie können nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden. Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung ist die Auswertung zu internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Des Weiteren zum Zweck der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver; ferner zur Missbrauchskontrolle bei Verdacht und zur Aufklärung des Verdachts einer strafrechtlich relevanten Nutzung. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur ausgewertet.

 

 

                 Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um einen Registrierungsvorgang auf unseren Seiten über eine Bestätigungs-E-Mail abzuschließen und um Ihnen Bestätigungs-E-Mails über die von Ihnen getätigten Bestellungen zukommen zu lassen.

 

                 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

                 Zahlungsdaten – Konto- oder Kreditkartendaten werden für die Abwicklung kostenpflichtiger Bestellungen verwendet.
 

                 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.
 

                 Wird der Newsletter unseres Unternehmens abonniert, so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.
Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu einen Missbrauch der Dienste oder der E-Mail-Adresse der betroffenen Person zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.


Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

                 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

                 Sofern Sie in die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Empfang unseres Newsletters und die Zusendung von Angeboten eingewilligt haben, haben Sie uns gegenüber die nachfolgende Einwilligungserklärung abgegeben.

               

             Ja, ich möchte regelmäßig per E-Mail über interes-

                sante Angebote informiert werden. Meine E-Mail-

                Adresse wird nicht an andere Unternehmen wei-

                tergegeben. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner

                E-Mail-Adresse für Werbezwecke kann ich jederzeit

                mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich

                 den Link „Abmelden“ am Ende der E-Mail anklicke/die

                 Abmeldefunktion auf dieser Seite nutze.

 

 

 

 

                                   Wir haben Ihre Einwilligungserklärung protokolliert.  

 

                 Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Webseite nutzen, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann oder über unsere E-Mailadresse Kontakt zu uns aufnehmen, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein zu Zwecken der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

                 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

                

 

                

 

 

§4    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

                  Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Absatz. 1 lit. a EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

 

                 Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Absatz 1 lit.b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

                 Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Absatz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

 

                 Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

 

§5    Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern

 

                 Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server eines externen Dienstleisters 

 

                 Empfänger der Daten sind öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden), interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Bankinstitute/Zahlungsdienstleister, Rechnungswesen, Kundenservice, Marketing, Vertrieb), bei Versandprodukten an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen, Vertragspartner, Geschäftspartner soweit es die gesetzlichen Bestimmungen fordern bzw. zulassen.

 

                 Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

       

                 Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server eines externen Dienstleisters 

 

                

 

 

§6    Routinemäßige Löschung und Speicherung personenbezogener Daten

 

        Wir verarbeiten und speichern  personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

       

                 Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

                 Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

                 Im Falle eines Newsletter-Abonnement ist dies der Fall solange das Abonnement aktiv ist.

 

                

 

                

 

 

 

 

 

§7    Ihre Rechte

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

        Auskunftsrecht

                  Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
a. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
 

                 b. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
 

                 c. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
 

                 d. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
 

                 e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
 

                 f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
 

                 g. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

        Recht auf Berichtigung

                  Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

                  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

                  Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
 

                 a. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
 

                 b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
 

                 c. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
 

                 d. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststehen, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
 

                 Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

        Recht auf Löschung

                  Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
 

                 a. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
 

                 b. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
 

                 c. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
 

                 d. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
 

                 e. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
 

                 f. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

 

                 Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

 

                 Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
 

                 a. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
 

                 b. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
 

                 c. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 DS-GVO;
 

                 d. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DS-GVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
 

                 e. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

        Recht auf Unterrichtung

                  Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

        Recht auf Datenübertragbarkeit

                 Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und
b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

        Widerspruchsrecht

                 Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

                 Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

                  Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

                 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

                  Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

                 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

                Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
 

                 a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
 

                 b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
 

                 c. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DS-GVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

        Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

                  Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

 

 

§8    Auskunfts-,Widerspruchs-, Berichtigungs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

        Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und Ihre personenbezogenen Daten löschen bzw. abändern zu lassen. Sind die Daten zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

 

                 Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsbegehren sowie der Widerruf bzw. der Widerspruch bezüglich der weitergehenden Nutzung der Daten eventuell an uns erteilter Einwilligungen können wie folgt formlos erklärt werden:

 

                Aretthom UG (haftungsbeschränkt)

                Borsigstraße 1-3

                D-23560 Lübeck

                aretthom@gmx.de

                Telefon:    +  49 451  989 864 47
                Telefax:    +  49 451  989 864 48

                

 

 

                

 

 

§9    Cookies

 

 

                 Wir verwenden für unsere Webseiten so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Mit dem Setzen von Cookies kann unser Webserver Ihren Browser, Ihre individuellen Einstellungen in unseren Webseiten und gegebenenfalls Teile der Anmeldedaten in verschlüsselter Form erkennen, Ihnen auf diese Weise die Benutzung unserer Seiten erleichtern und ein automatisches Einloggen ermöglichen. In den Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

 

                 Die Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern; um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Auch die Spracheinstellungen, Schriftgröße.

                

                 Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für dies ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Wechsel der Seite wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies.

               

              Anmeldung

                Prozess der Bestellung

                Merken von Suchbegriffen

                Nutzungsanalyse

         Optimierung der Seitendarstellung der Internetseiten

 

                

 

                 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

                 Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Über Ihre Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, Cookies abzulehnen, Cookies von Ihrem Rechner zu löschen, Cookies zu blockieren oder vor dem Setzen eines Cookies angefragt zu werden. Die von uns gesetzten Cookies werden nach jeder Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

 

§10  Minderjährigenschutz

 

 Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.